Wissenschaftler haben das beste Alter zum Heiraten ermittelt

Wissenschaftler haben das beste Alter zum Heiraten ermittelt

Lässt sich Liebe wirklich mathematisch kalkulieren? Dieser Frage sind einige Wissenschaftler nachgegangen, die das beste Alter zum Heiraten ermitteln wollten.

 

Das „Sekretärinnenproblem“

Ehe sie den Schritt zum Traualtar wagen, möchten sich viele Personen erst einmal einige Lebensträume erfüllen. Während die einen erst einmal die Welt bereisen möchten, arbeiten die anderen hart an ihrer beruflichen Karriere. In der Folge verschiebt sich das durchschnittliche Heiratsalter hierzulande immer weiter nach hinten und liegt mittlerweile bei etwa 31 Jahren. Jedoch beträgt das perfekte Heiratsalter - zumindest laut Meinung der Autoren des Buchs „Algorithms to Live By“ bei 26 Jahren.

Allerdings klingt der Grund für dieses ermittelte Alter recht unromantisch und beruht auf der „37-Prozent-Regel“, die auch als „Sekretärinnenproblem“ bekannt ist.

 

Die „37-Prozent-Regel“

Die Buchautoren sind der Ansicht, dass ein Mensch mit 26 Jahren bereits genug Zeit hatte, um den Partner-Markt ausgiebig zu erkunden und seine Fühler nach einem potentiellen Ehemann oder einer Ehefrau auszustrecken. In dem Alter ist der Markt an Traumpartnern jedoch noch nicht so abgegrast, dass man niemanden mehr finden könnte, der besser zu einem passt. Da die Entscheidung für Mister Right oder die ideale Traumfrau nicht so leicht fällt, soll die „37-Prozent-Regel“ Abhilfe schaffen.

Man betrachtet 37 Prozent der potentiellen Partner und merkt sich den besten Kandidaten. Im Anschluss begutachtet man dann die anderen möglichen Kandidaten, bevor man sich für den ersten Kandidaten entscheidet, der besser als der beste der ersten 37 Prozent ist.

Die 37-Prozent-Regel wird auch als "Sekretärinnenproblem" bezeichnet, da man auch bei der Wahl einer neuen Sekretärin die verschiedenen Kandidaten nacheinander durchgehen und sich letztlich für eine Person entscheiden muss.

Lässt sich Liebe wirklich mathematisch ausdrücken?

Das Ganze klingt in unseren Augen dann doch etwas unromantisch, denn wer möchte seine Partnerwahl mit einem Bewerbungsverfahren für Sekretärinnen vergleichen? Liebe ist immerhin kein Job und fremde Sekretärinnen haben hierbei nichts verloren. Allerdings haben Soziologen herausgefunden, dass am von den Buchautoren ermittelten optimalen Heiratsalter schon etwas dran ist, denn Paare, die im Alter zwischen 25 und 34 Jahren heiraten, haben angeblich die besten Aussichten darauf, wirklich eine glückliche Ehe zu führen…

 

Quelle: kompakt.welt.de

Das könnte Sie auch interessieren: